Was passiert bei uns?

 

Seit Anfang 2019 steht der Moltkeplatz in der List durch die Stadt Hannover im Wandel der Umgestaltung. Das Hoody-Projekt (Hoody ist ein Kunstname und kommt vom Englischen ’neighbourhood‘, zu Deutsch ‚Nachbarschaft‘) ist zeitgleich gestartet und möchte angesichts des Klimawandels die Menschen in der Nachbarschaft Moltkeplatz bewegen, ihren inneren Wandel zum klima-glücklichen Leben anzustoßen:

Wie kann ich klima-glücklich-leben und dies in der Nachbarschaft Moltkeplatz, Hannover List, umsetzen?

Dazu laden wir mit kreativen Aktionen und Dialogen über klimafreundliche Ideen und Praktiken ein, um die individuelle und nachbarschaftliche CO2-Bilanz zu verbessern.

Wir kommen ins Fühlen, entwickeln gemeinsame Visionen unserer Wünsche für eine Klima-glücklichere Lebensweise und setzen konkrete Ideen um! Ob Repair-Cafe, Tauschbörsen oder Nachbarschaftsgärtnern – wir werden aktiv und zelebrieren unsere Werke!

 

Wie kannst Du bei uns mitmachen?

Hoody’s Herzstück ist das Oasen-Spiel bei dem alle Nachbar*innen rund um den Moltkeplatz mitmachen können. Dabei geht es um die spielerische Kontaktaufnahme zur Nachbarschaft, das Kennen Lernen ihrer Wünsche für einer klima-glücklichen Lebensweise in der Nachbarschaft und die ersten Schritte in die Umsetzung! Das erste Oasen-Spiel am Moltkeplatz hat im September 2019 stattgefunden und uns begeistert!
Folgende Aktionsgruppen sind daraus hervorgegangen, die einladen mitzumachen: Stadtgärtnern, LILI Lastenradinitiative, Nachbarschaftsgruppe, Inspirationsbänke, KlimaKunstAktion, Bibliothek der Dinge, Unverpackt/Plastikfrei leben.

Um uns kennen zu lernen, sei bei unserem neuen Molle-Online-Café  dabei, spiel mit uns im Mai 2020 das Oasen-Spiel und schau in unser Mitmachprogramm für 2020 rein:
Hoody_Programm 2020_klein

Oasen-Spiel? Was ist das?

In Oasen-Spielen, von denen mehrere Hundert weltweit durchgeführt wurden, geht es um die Gestaltung von Nachbarschaften. Das Oasen-Spiel lässt die Menschen ihre Träume äußern, modellieren und selber verwirklichen. Die Methode wurde in Brasilien von Architektur- Student*innen für die gemeinschaftliche Dorf-und Stadtgestaltung entwickelt (Elos Institutos).

Bild: Harry Merten,  Oasen Spiel in Amsterdam

Das Spiel motiviert die Teilnehmenden die Schönheiten und Fülle der Nachbarschaft (wieder-) zu entdecken und  neue Menschen kennenzulernen. Anschließend wird die gemeinsame Vision von der – lebendigsten und klimafreundlichsten – Nachbarschaft  geträumt und umgesetzt.

Bild: ideenhochdrei

Die Spielenden schlüpfen dabei in eine Rolle, absolvieren Spielphasen in denen sie Orte und Beziehungen verwandeln, ebenso wie sich selbst.  Dies ist ein reales Spiel, um gemeinsam kollektive  Träume zu verwirklichen!

Bild: Rodrigo Rubido Alonso,
Oasen-Spiel in Santa Maria, Brasilien

Die ‚Regeln‘ des Oasen-Spiels sind:

1. Spaß
Es soll Spaß machen gemeinsam anzupacken.

2. Schnell
Wir warten nicht auf morgen – wir realisieren JETZT gemeinsam unsere Träume.

3. Frei
Wir nutzen die reichlich vorhanden Ressourcen und Talente vor Ort.

Bild: Gandersheimer Kreisblatt

Mache als Kernspieler*in beim Oasen-Spiel mit und tauche in eine 7-tägige-intensive Lernerfahrung ein. Auf dich wartet ein Abenteuer vor der eigenen Haustür: Im Wechsel zwischen praktischen Übungen, Dialog und im Kontakt mit den Anwohner*innen des Moltkeplatz wird auf die gemeinsame Realisierung von Träumen der Nachbarschaft hingearbeitet. Die Teilnahme ist abgesehen von der Verpflegung kostenfrei.

Bild: Raphael Schmidt

Oasen-Spiel Schritte:

Schritt 1: Wertschätzendes Sehen

Oasen-Spiel Schritte:

Schritt 2: Verbundenheit

Oasen-Spiel Schritte:

Schritt 3: Träumen

Oasen-Spiel Schritte:

Schritt 4: Fürsorge

Oasen-Spiel Schritte:

Schritt 5: Das Wunder

Oasen-Spiel Schritte:

Schritt 6: Feiern

Oasen-Spiel Schritte:

Schritt 7: Re-Evolution

Den Prozess des Oasen-Spiels beschreibt der Kurzfilm von Elos Institutos.

Veranstaltungen

Hoody – Glücksgruppe

Entstanden aus der Kooperation von Andrea Steckert (TTH) und Tobias Polzin (Action for Happiness) kamen im Feb 2019 ca. 20 Menschen zusammen und setzten sich mit Fragen zum glücklichen und gemeinschaftlichen Lebens auseinander.
Jeden 2. Montag im Monat,
19:00 – 21:00
wechselnde Orte (kontaktiert uns)

 

Ein neuer Glücksgruppen/Action for Happiness Kurs beginnt im April! (Anmeldung erforderlich)
ab 20.04.20 (8x), 19:00 – 21:00
Buen Vivir Makerspace (Ferdinand-Wallbrecht-Str.49)

Entfällt zugunsten des Infektionsschutzes. #saveyourgranny

Molle-Online-Café

Wir treffen uns voraussichtlich 2x die Woche mit einer Tasse Tee online, um in Kontakt zu bleiben, uns zu unterstützen, auszutauschen, Beiträge zu teilen und weitere Aktionen zu planen. Montags und freitags von 18-19 Uhr.
Nächster Termin: 23.03.20, 18-19 Uhr, im Zoom,
Link: https://zoom.us/j/388869581

Informationen und Anleitung zum Molle-online-Café

 

 Oasen-Spiel 2020

letztes Jahr spielten wir zum 1. Mal in Hannover das Oasen-Spiel mit NachbarInnen der List. Daraus haben sich ein neues Nachbarschaftsgefühl und Aktionen zum Klima-glücklichen Leben entwickelt. Nun starten wir gespannt in die 2. Runde. Zur Zeit versuchen wir ein passendes Format für die Corona Krise zu erarbeiten.
14.-17.05. und 22.-24.05.2020
Moltkeplatz und Wöhlerstr.2

Informationen_Oasen-Spiel_2020
Anmeldung zum Oasen-Spiel

For Future Summit 29.05. – 01.06.20

Hoody wird mit einem Workshop (zum Thema Klimanotstand) beim Summit vertreten sein.
Paul Dohrmann Schule, Stadtteil Burg

Tag des guten Lebens

27. oder 28.06.20
Moltkeplatz

Dialogforum 21

Wie kann es mit Hoody im Jahr 2021 weitergehen?
05.09.20
Mensa der IGS List
(Eingang auf Höhe der Bunsenstr. Hausnr. 10)

Dialogforum plus

07.11.20
(Eingang auf Höhe der Bunsenstr. Hausnr. 10)

Was bisher geschah

Hoody startete in der Nachbarschaft im März als Transition Town-Projekt und läuft bis Ende 2020.

Seitdem haben schon einige Veranstaltungen und Aktionen stattgefunden – seht selbst.

Hoody Startveranstaltung am 23. März 2019

 Transition Town Hannover e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich seit 2010 für den Wandel zum nachhaltigen Leben in der Stadt einsetzt.

 

Förderprojektnummer 03KKW0253

Kontakt

Andrea Steckert

Andrea Steckert

(Projektleiterin)

Wiebke Witthuhn

Wiebke Witthuhn

(Projektmitarbeiterin)

Raphael Schmidt

Raphael Schmidt

(Oasen-Spiel Moderator)

Social Media

Facebook: Hoody Moltkeplatz

Instagram: Hoody.Moltkeplatz

nebenan.de: Wenn ihr im
Stadtteil Hannover List wohnt,
sucht nach Hoody Moltkeplatz.

Hoody wird unterstützt von:

Klang der Stille e.V. Heckenbeck